Karoline Walter

Mein Name ist Karoline Walter. Ursprünglich stamme ich aus Gmunden in Oberösterreich. Keramik prägte bereits meine Kindheit. Meine Mutter und meine Tante brachten mir damals schon vieles bei. Als ich älter wurde, verfolgte ich jedoch zunächst einen anderen Weg und es dauerte eine Weile bis ich wieder zur Keramik zurückfand, was jedoch nicht schadete – denn Umwege erweitern bekanntlich den Horizont.  

Ich studierte Kunstgeschichte und Europäische Ethnologie und Kulturanthropologie im Bachelor. Während meines Kunstgeschichte Masterstudiums absolvierte ich die Meisterklasse Keramische Formgebung an der Ortweinschule in Graz. Derzeit studiere ich Kunstgeschichte im Doktorat und schreibe meine Dissertation über die Pflanze in der Gegenwartskunst. Zudem interessiert mich die Schnittstelle von Handwerk und Kunst und wie sich die Wertschätzung je nach Positionierung der Arbeit verändert.